Deutsche Klinik Bad Münder

Zentrum für IVF und Reproduktionsmedizin – Bad Münder – Hannover
 
header.jpg

Häufige Fragen zu Kosten und Gesetzen

ICSI – warum bekommen wir (mein Mann) eine private Rechnung, obwohl ich gesetzlich versichert bin?

Ursache für die Intracytoplasmatische Spermatozoen-Injektion ist eine Fertilitätsstörung des Mannes. Nach allgemeiner Rechtsauffassung ist die private Krankenversicherung des Ehemannes zur Übernahme aller in unmittelbarem Zusammenhang mit der Behandlung entstehenden Kosten verpflichtet. Dieses ergibt sich einmal aus dem Umkehrschluss des sog. ‚Verursacherprinzip-Urteils’ des Bundesgerichtshofes (BGH IV ZR 58/97) sowie aus dem Urteil des OLG Frankfurt (NJW 1990,2325), aus dem Urteil des Hanseatischen OLG (AZ:9 U 22/02, 10.07.2002) und aus dem Urteil BGH (IV ZR 25/03) vom 03.03.2004.

Aufgrund der Versicherungskonstellation – die Ehefrau ist gesetzlich, der Mann ist privat versichert – kann für das Ehepaar kein Kosten- und Behandlungsplan für die gesetzliche Krankenversicherung der Ehefrau ausgestellt werden. Das Paar schließt mit uns vor der Behandlung einen individuellen Honorarvertrag ab und erhält von uns eine private Abrechung gemäß der „Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)“. Gern sind wir Ihnen bei den Anträgen zur Kostenerstattung für die private Krankenversicherung des Mannes behilflich.